Dänemark

Alla hopp..

los geht´s. Wir bleiben noch einige Tage in Dänemark, bevor wir die Fähre nach Island nehmen.

Wir essen leckeren Fisch, stehen jede Nacht am Meer und erleben alle 5 Minuten ein anderes Wetter. Sonnenschein, Wind, viel Wind, Sturm, starker Sturm mit wenig oder viel Regen, Sandsturm und dann wieder Sonneschein. Unser Laster gleicht, nach nicht mal einer Woche, einer Sandburg. Wir finden es herrlich!

20200705_173613

DSC_0223

DSC_0232

Am Thorupstrand werden die Fischerboote bis an den Strand gezogen. Die Fischer fahren Nachmittags raus auf´s Meer und kommen früh morgens zurück…leider nicht an den beiden Tagen, an denen wir dort sind, da der Wind so heftig ist, dass sogar die hartgesottenen Seemänner lieber an Land bleiben. Wir treffen sogar echte Berühmtheiten. Über genau diese Fischer gibt es eine, in Dänemark ziemlich beliebte Fernsehserie, was auch die vielen dänischen Touristen erklärt, die einmal hautnah ihre Idole treffen möchten.

DSC_0291

DSC_0280

DSC_0303

Am letzten Abend futtern wir alles leer, was nicht mit auf die Insel darf. Am Hafen werden wir noch auf Covid 19 getestet und können dann nach langem Warten auf die Fähre fahren. Die Vorfreude ist groß. Eine Schifffahrt, die ist lustig eine Schifffahrt die ist schön…naja darüber sind wir geteilter Meinung. Seekrank werden ist voll doof.

DSC_0368

20200707_132057

DSC_0414

Kurze Verschnaufpause bei den Faröer Inseln-noch mal eine Nacht auf hoher See schlafen-morgens um 6 Uhr zum 2. Test antreten und wir sind da. Freundlicher Schneeregen und 5 Grad (plus) begrüßen uns auf Island.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.