Unterwegs nach Nordmazedonien

An der bulgarischen Grenze wird der Laster gründlich desinfiziert… wobei nicht mal die Reifen nass werden und wir müssen auf die Waage für Fracht-Lkws. Warum auch immer?

Innerhalb eines Tages fahren wir Transit durch Bulgarien mit vorgegebenem Streckenverlauf. Regen,Nebel, regungslos Blicke der Einheimischen und Ostblock-Charme erwarten uns. Wir fahren einfach drauf los….

In Nordmazedonien fühlen wir uns auf Anhieb wohl. Die Landschaft hat sich direkt nach der Grenze verwandelt. Wir sind wieder in den Bergen und die Menschen lachen und winken.